top of page

Dreharbeiten zu "Wer" von Gilbert


Bild von Anton König


Ich bin immer noch total begeistert von meinem letzten Musikvideodreh! Als Tänzerin hatte ich die Ehre, zu dem Lied "Wer" des talentierten österreichischen Sängers Gilbert zu tanzen und ich kann sagen, dass es eine unglaubliche Erfahrung war.




Das Lied findet Ihr hier in meiner Discofox Spotify Playlist




Das Projekt begann damit, dass ich vom Regisseur kontaktiert wurde. Er erklärte mir seine Vision für das Video und ich war begeistert von der Idee. Die Choreographieerstellung und das Perfektionieren waren viele Stunden harte Arbeit. Mir war wichtig alles zu geben, um die Emotionen und die Botschaft des Liedes durch meine Performance zu vermitteln.




Bild von Renate Glaser


Am Set traf ich auf ein großartiges Team, das aus dem hervorragenden Regisseur, einem talentierten Kameramann und einer super Make-up-Künstlerin und natürlich dem unvergleichlichen Sänger Gilbert (er schreibt übrigens alle seine Texte selber) bestand.

Besonders angenehm empfand ich, dass alle Anwesenden so natürlich und menschlich waren!

Zusammen arbeiteten wir daran, dass alles perfekt wird. Der Kameramann machte seine Arbeit brillant und schaffte es, meine Bewegungen auf eine wunderschöne Weise festzuhalten. Die Make-up-Künstlerin sorgte mit geübten Zügen für den "perfekten Look" für die Szenen.



Bild von Anton König


Dank der harten Arbeit und der Zusammenarbeit des Teams wurde das Video zu einem echten Erfolg. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich an diesem Projekt teilnehmen durfte und die Chance hatte, meine Fähigkeiten als Tänzerin zu demonstrieren. Das Engagement und die Leidenschaft des ganzen Teams machte diesen Tag zu einem Magic Moment.



Bild von Anton König


Ich möchte auch noch kurz auf die Location des Musikvideodrehs eingehen. Wir hatten das Glück, in dem schönen Schloss in Sigmundsried in Tirol zu drehen. Vielen Dank an den Kulturverein Sigmundsried! Das Schloss ist bereits 900 Jahre alt und bot uns eine Vielzahl von faszinierenden Hintergründen und eine beeindruckende Atmosphäre, die perfekt zu der Stimmung des Liedes passte. Es war eine unglaubliche Erfahrung, an einem so besonderen Ort zu arbeiten und ich bin dankbar dafür, dass wir diese Gelegenheit hatten.


Ich möchte mich bei dem Sänger und Songtexter Gilbert, dem Regisseur Joseph Huber, dem Kameramann Günther Schlatter und der Make-up-Künstlerin, dem Kulturverein Sigmundsried, Günter Patscheider und allen Helfern für ihre großartige Arbeit bedanken.


Wenn Sie nach einer talentierten Tänzerin oder eine Choreographie für Ihre nächste Produktion suchen, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mich kontaktieren würden. Ich bin bereit, meine Fähigkeiten und Leidenschaft für Tanz und Bewegung zu nutzen, um Ihre Vorstellungen zu verwirklichen. Kontaktieren Sie mich einfach, um mehr zu erfahren.



Bild von Anton König


Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieser Musikvideodreh eine unvergessliche Erfahrung für mich war. Es war eine großartige Gelegenheit, meine Fähigkeiten als Tänzerin zu zeigen und ich bin stolz darauf, Teil dieses Projekts gewesen zu sein. Vielen Dank fürs Lesen und ich hoffe, dass ich bald die Chance habe, auch für Ihr nächstes Projekt zu tanzen!


Das Musikvideo wird bald veröffentlicht und ich bin schon total gespannt und freue mich, es mit der Welt zu teilen.



Comentários


bottom of page